Ywho

Aus Organspende-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die mit "K" gekennzeichneten Seiten sind Korrekturen zu dem links daneben stehenden Clip.

Besser nicht! (37)[1] K Schattenseiten (12)[2] K tödliches Dilemma (6)[3] K Rohstofflager (8)[4] K
Herzschlagtod (33)[5] K Vorsicht Mord (8)[6] K Offener Brief (29)[7] K OP-Schwester berichtet (8)[8] K
Kritische Aufklärung (29)[9] K Ein Mordsgeschäft (14)[10] K
Clips von Regina Breul
Hirntod und OS (36)[11] K Hirntod? Teil 1 (4)[12] K Zweifel am Hirntod (4)[13] K Krass - Hirntote (6)[14] K
Grauzone OS (8)[15] K Hirntod? Teil 2 (4)[16] K Tabu Hirntod (15)[17] K Prof. Manzei (33)[18] K
Organ-Entnahme (2)[19] K Marinas Tod (28)[20] K
Clips von FSchuserl
Lügen mit System (14)[21] K Veränderungen (1)[22] K Organraub (4)[23] K
Clips von KlagemauerTV
Gesetzliche Regelungen (4)[24] K Definition Tod (2)[25] K mit List und Tücke (19)[26] Täuschungen (3)[27] K
Möglichkeiten der Hirntoten (3)[28] K

Lügen mit System - Organspenden

min Zitat aus dem Clip Richtigstellung
4 Dabei bin ich darauf gekommen, dass der viel größere und schlimmere Skandal der Spenden-Empfänger, der Organempfänger liegt, sondern auf der Seite der Organspender, in Anführungszeichen. Denn, was ist das für ein Spender, der da im Koma liegt und der ausgeweidet wird von dem medizinischen Apparat. Ob man wirklich von Spenden reden sollte, da bin ich mir auch nicht so sicher. Aber hier liegt der Skandal begraben. Das ist eine Sammlung von Halb- und Unwahrheiten:
  • Hirntote liegen nicht im Koma, sondern sind tot.
  • Ihnen werden nicht die Eingeweide entnommen ("ausgeweidet"), sondern die Organe.
  • Organspende ist der richtige Begriff, da eine Zustimmung zur Organentnahme vorliegt.
4 Bevor jemand für Hirntod erklärt werden kann, so ´ne merkwürdige medizinische Konstruktion, der Hirntod, aber egal, bevor jemand für Hirntod erklärt werden kann, muss er zwei medizinische Untersuchungen durchlaufen, im Abstand von 12 Stunden. Der Hirntod ist keine "merkwürdige medizinische Konstruktion", sondern ein eindeutig definierter und diagnostizierter Zustand: In D/A/CH ist hierbei Großhirn, Kleinhirn und Hirnstamm abgestorben. Die 12 Stunden Abstand sind nur bei primärem Hirnschaden, beim sekundären Hirnschaden sind es 72 Stunden Abstand.
5 Da wird alles mögliche getestet. Da wird er gestochen, z.B. durch die Nasenscheidewand, um zu schauen, ob er überhaupt noch reagiert. Man gibt damit einem evtl. komatösen Patienten die Chance zu zeigen, dass doch noch vom Gehirn ausgehende Reflexe vorhanden sind. Wenn kein zerebraler Reflex vorliegt, ist der Hirntod erwiesen.
5 Und was man da haben möchte, das ist eine sogenannte Nulllinie. Das heißt also, Null, das Gehirn ist tot. Zur 30-minütigen Nulllinie des EEGs müssen noch immer die beiden klinischen Diagnostiken in Abstand von 12 bzw. 72 Stunden durchgeführt werden. Das EEG ist nur ergänzend.
5 Und dann könne wir den Patienten sozusagen ausnehmen. Es werden keine Patienten ausgenommen, sondern wird Hirntoten die Organe entnommen.
5 Da bin ich auf mehrere Fälle gestoßen, bei denen diese Nulllinien-EEGs hinterher aus den Akten verschwunden waren. Das heißt also: Dass Patienten explantiert wurden, so nennen die das, ohne dass überhaupt feststand, ob der - tot war er sowieso nicht - ob überhaupt feststand, ob der Mann oder die Frau oder das Kind - häufig sind das Kinder - wirklich hirntot ist. Wenn dies der Wahrheit entspricht, dass ihm Beweise vorliegen, dass Unterlagen der Hirntoddiagnostik aus den Akten verschwunden sind, müsste Strafanzeige gestellt werden. Warum wurde das hier nicht getan? Sind das evtl. Fälle vom Hörensagen? Dann sollte es auch so benannt werden. Aber auch dann ist es ein Fall für den Staatsanwalt. - Hirntote sind als Menschen tot, was lebt ist ein Großteil des Körpers.
6 Das Nächste ist: Wenn dann dieser Hirntod, wie auch immer, festgestellt wurde, mit welchen Tricksereien auch immer, liegen diese Menschen auf dem Operationstisch und bekommen nicht mal eine Betäubung, sondern ein sogenanntes Muskelrelaxtanz. Das muss man sich vorstellen wie ein Locked-in-Syndrom, also künstlich erzeugte Bewegungsunfähigkeit, aber kein Schmerzmittel, keine Betäubung, gibt es Fälle, und werden dann also aufgeschnitten im Prinzip, ohne dass jemand weiß, ob das Gehirn nicht doch noch etwas mitkriegt oder nicht. Bei der Hirntoddiagnostik erfolgen keine Tricksereien. Sie wird durchgeführt nach den klaren Richtlinien der [[BÄK. - Da in D/A/CH durch den dort geforderte Gesamthirntod keine Schmerzen empfunden werden können, werden weder Schmerzmittel noch Vollnarkose gegeben. - Man weiß sehr genau, dass kein Hirntoter etwas mitbekommt. Was noch beobachtbar ist, sind spinale Reflexe.
7 Diese ganze Geschichte von Organspende ist aus meiner Sicht eine Sache für den Staatsanwalt. (es wird Mord unterstellt) Und warum hat er dann noch nicht diese Sache an den Staatsanwalt weitergeleitet? Wenn er von der Richtigkeit seiner Haltung überzeugt ist, macht er sich durch die Unterlassung der Meldung an die Staatsanwaltschaft strafbar.
7 Organe zu entnehmen und Organe zu transplantieren funktioniert nur bei lebenden Menschen. Der Trick, der medizinische und juristische Trick, um dieses Ausweiden von lebenden, an lebenden Menschen zu ermögliche, ist eben das Modell des Hirntodes, indem man sagt, dieser ist faktisch tot, obwohl er faktisch nicht tot ist. Organentnahme ist in Deutschland nur bei Hirntoten erlaubt, d.h. bei toten Menschen mit teilweise lebendem Körper. Diese Definition ist kein Trick. Organentnahme ist kein Ausweiden. Hirntote sind als Menschen tot. Das ist Fakt.
8 Es gibt Fachleute, die sagen, dass bis zu 60% dieser sogenannten Hirntoten wieder erwachen können und wieder gesund werden können, oder wieder halbwegs gesund werden können. Wo ist die Quelle dazu, dass 60% der Hirntoten (nicht der Komapatienten!) wieder erwachen und (halbwegs) gesund werden können? Diese Behauptung konnte bisher nicht belegt werden, auch nicht mit Hilfe durch Google.[Anm. 1]
8 Man darf eins nicht vergessen: Hirntod ist nur ein Taschenspielertrick. In Wirklichkeit ist das nur ein tiefes Koma, das es schon immer gab. Und aus solchen tiefen Bewusstlosigkeitszuständen sind schon immer wieder Menschen erwacht oder später. Hirntod ist kein Taschenspielertrick, sondern eine klare medizinische Definition, die einwandfrei diagnostiziert werden kann. Es ist kein tiefes Koma, wo es im Gehirn noch Stoffwechsel gibt, sondern der Tod des Gehirns. Siehe: 2_Hirntod#Das_Sterben_der_Gehirnzellen
10 Ich kann nur sagen, die Menschen müssen wissen und spüren, dass, wenn sie einen Organspendeausweis ausfüllen, sie im Prinzip Schlachtvieh sind. Die Bezeichnung "Schlachtvieh" für Organspender ist eine sprachliche Entgleisung. Ich verbitte mir das, mich als potentieller Organspender so bezeichnen zu lassen.
11 (über die Widerspruchsregelung) Wenn ich im Auto einen Unfall habe und verletzt oder eben dann so bin, dass die Medizin sagt, der ist hirntot, hier kann man vorgehen, dann wird kein Arzt in der Sackoinnentasche den Widerspruch lesen und finden. Der ist dann eben vernichtet und zerstört. Insofern ist das der Freifahrtschein. Aus diesem Grunde gibt es in Österreich das Widerspruchsregister, in dem sich jeder eintragen kann, auch online, auch die Menschen, die nicht in Österreich wohnen. In diesem Widerspruchsregister wird nachgesehen, ob ein Widerspruch vorliegt. Diesen erklärten Widerspruch kann man nicht so einfach verschwinden lassen. Daher ist diese Aussage als Panikmache zu bewerten.
13 Es ist völlig klar, dass wir von den Mainstream-Medien nicht unsere wichtigen Informationen beziehen sollten. Das ist einfach ungesund. Ist der Hirntod festgestellt, wird entweder die künstliche Beatmung abgeschaltet (es folgt in wenigen Minuten der Herzstillstand) oder die Organentnahme vorbereitet. Was ist daran für den Hirntoten ungesund? - Ungesund ist definitiv für die auf der Warteliste stehenden Patienten eine Verweigerung der Organspende.

Anhang

Anmerkungen

  1. Am 1.3.2014 erbrachte eine Suchanfrage bei Google mit "60% der Hirntoten" und "erwachen" keinen Treffer. https://www.google.de/search?q=%2260%25+der+Hirntoten%22+erwachen&btnG=Suche&hl=de&biw=&bih=&gbv=1

Einzelnachweise

  1. xyz://www.youtube.com/watch?v=-VKkTzeFHOk
  2. xyz://www.youtube.com/watch?v=PYis3d_ytQA
  3. xyz://www.youtube.com/watch?v=LpxMgIhqAtA
  4. xyz://www.youtube.com/watch?v=C-fsJ7pKmNg
  5. xyz://www.youtube.com/watch?v=74bUMKBmbbg
  6. xyz://www.youtube.com/watch?v=-44z7VqP2vM
  7. xyz://www.youtube.com/watch?v=6qFxhrVZikQ
  8. xyzs://www.youtube.com/watch?v=oWrvmDaKhl4
  9. xyzs://www.youtube.com/watch?v=99Qg7TCSYRs
  10. xyzs://www.youtube.com/watch?v=uVCyS3aPhXc
  11. xyz://www.youtube.com/watch?v=WGsKsoG-6Go
  12. xyz://www.youtube.com/watch?v=4JD1151hsQw
  13. xyz://www.youtube.com/watch?v=0ghPW-M3GjQ
  14. xyz://www.youtube.com/watch?v=61Rp9YiAKsA
  15. xyz://www.youtube.com/watch?v=5cwZtR1dspc
  16. xyz://www.youtube.com/watch?v=mJXeq4FBVxY
  17. xyz://www.youtube.com/watch?v=YpSDBg84xf4
  18. xyz://www.youtube.com/watch?v=YnLc7MWAIDk
  19. xyz://www.youtube.com/watch?v=zcb8UFZBp-4
  20. xyzs://www.youtube.com/watch?v=1Ik7zTEbEoM
  21. xyz://www.youtube.com/watch?v=5PnQhuQXwho
  22. xyz://www.youtube.com/watch?v=Pdzg2ol75tY
  23. xyz://www.youtube.com/watch?v=Z3OaBzS-DkA
  24. xyz://www.youtube.com/watch?v=nuTOFz6AkI4
  25. xyz://www.youtube.com/watch?v=3x_eoFYpTYU
  26. xyz://www.youtube.com/watch?v=QB9t0s5W0e4
  27. xyz://www.youtube.com/watch?v=KLbsK9uzPcw
  28. xyz://www.youtube.com/watch?v=e3mjp3-dh14