YhXc

Aus Organspende-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die mit "K" gekennzeichneten Seiten sind Korrekturen zu dem links daneben stehenden Video.

Besser nicht! (37)[1] K Schattenseiten (12)[2] K tödliches Dilemma (6)[3] K Rohstofflager (8)[4] K
Herzschlagtod (33)[5] K Vorsicht Mord (8)[6] K Offener Brief (29)[7] K OP-Schwester berichtet (8)[8] K
Der Streit um den Hirntod (52)[9] K Kritische Aufklärung (29)[10] K Ein Mordsgeschäft (14)[11] K
Clips von Regina Breul
Hirntod und OS (36)[12] K Hirntod? Teil 1 (4)[13] K Zweifel am Hirntod (4)[14] K Krass - Hirntote (6)[15] K
Grauzone OS (8)[16] K Hirntod? Teil 2 (4)[17] K Tabu Hirntod (15)[18] K Prof. Manzei (33)[19] K
Organ-Entnahme (2)[20] K Marinas Tod (28)[21] K
Clips von FSchuserl
Lügen mit System (14)[22] K Veränderungen (1)[23] K Organraub (4)[24] K
Clips von KlagemauerTV
Gesetzliche Regelungen (4)[25] K Definition Tod (2)[26] K mit List und Tücke (19)[27] Täuschungen (3)[28] K
Möglichkeiten der Hirntoten (3)[29] K

Ein Mordsgeschäft (14)

min Zitat aus dem Clip Richtigstellung
2 Das riesige Problem ist, dass Organverpflanzung nicht möglich ist bei Entnahme aus Leichen. Dann sind die Organe kaputt. ... Organe müssen lebendfrisch verpflanzt werden. Um dieses Dilemma zu lösen, hat man den Hirntod erfunden. Das gab es früher nicht.
3 Es ist eine relativ kurze juristisch, pseudowissenschaftliche Definition, dass es neben dem richtigen Tod, wo das Herz aufhört zu schlagen, dem Exitus, auch den Hirntod geben soll, wo das Herz ja weiterschlägt, und festgestellt wird, aber das denkende Organ im Kopf arbeitet nicht mehr.
3 Das Problem ist, ... dass der Körper eines Hirntoten, weil er eben nicht tot ist, immer noch Schmerzen empfindet, und deswegen der Akt des Aufschneidens und der Entnahme für diesen armen, noch lebenden Sünder schrecklich schmerzlich ist. Jeder, der jetzt so einen Organspendeausweis unterschreibt, muss damit rechnen, dass er im Falle eines Hirntodes auch auf diese brutale Weise maltraltiert wird, um sein Herz, seine Leber, seine Nieren oder was auch immer herauszureißen.
4 Hinzu kommt, dass Untersuchungen zeigen, 60% der sogenannten Hirntoten könnten wieder reanimiert werden und ins volle Leben zurück finden. Aber wenn ihnen in der Zwischenzeit das Organ herausgerissen wird, dann sterben sie allein daran schon, weil ohne Herz kann man nicht weiterleben. Und das ist der Mordfall.
4 Der 3. Punkt, der hinzu kommt, Hirntod an sich ist schon fragwürdig, aber man möchte zumindest, dass er dann ordentlich festgestellt wird.
5 Erstens ist der Hirntod eine bestialische, juristische Erfindung, die mit medizinischen Erkenntnissen kaum korreliert. Zum Zweiten, zustätzlich, wird der Hirntod gar nicht sauber festgestellt. Oft ist in diesem Zusammenhang der Mordverdacht naheliegend.
6 Man muss das Ganze mal ethisch sich überlegen, welchen Sinn soll das machen? Einem, dem Sterben nahen bei, einem Verkehrsunfall Verletzten, ein Organ rauszureißen, um einen anderen, dem Sterben nahen, Dahinsiechenden, vielleicht Nierenkranken oder Herzkranken, mit diesem Spenderorgan zu retten? Warum lässt man den einen sterben oder gibt ihm noch einen Tritt über die Todesschwelle, indem man ihm lebend die Organe rausreißt, um den anderen zu retten? Warum ist das eine Leben weniger Wert als das andere?
7 Man hebelt hier ethische Prinzipien aus, ersetzt traditionelle Begriffe wie Tod durch schwammige Begriffe wie Hirntod, quält Verwundete, unnötig, grausam, und gibt ihnen den Todesstoß, was man auch als Mord bezeichnen könnte, nur weil damit sehr, sehr, sehr viel Geld gemacht werden kann.
8 Bitte nicht diesen Organspendeausweis beantragen. Das könnte ihnen das Leben kosten im Zweifelsfall.
8 60% der sogenannten Hirntoten könnten vollständig reanimiert werden.
11 Es gibt Zeugenberichte von Organempfängern, die nach einer Organtransplantation das Empfinden haben, eine zweite Person lebe in ihnen. Manche haben plötzlich neue Fähigkeiten, und zwar die Begabungen, welche der Organspender hatte. Andere hingegen werden von starken Süchten oder schweren Albträumen geplagt.
11 Ein Mädchen mit dem Spenderherz eines Mordopfers konnte der Polizei den Vorgang des Verbrechens so genau schildern, dass der Täter gefasst wurde.
12 Diese Phänomene lassen vermuten, dass auch jede Form, z.B. Hass oder Bosheit, eines Organspender in den Körper des Organempfängers übergehen und ihn so lange gewaltsam belästigen kann, bis auch dieser gestorben ist.
12 Das könnte ein Grund dafür sein, dass sich jeder Körper nach einer Organtransplantation zeit seines Lebens gegen das fremde, naturwidrig in ihn transplantierte Organ wehrt und ununterbrochen versucht, es abzustoßen.

Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise

  1. xyz://www.youtube.com/watch?v=-VKkTzeFHOk
  2. xyz://www.youtube.com/watch?v=PYis3d_ytQA
  3. xyz://www.youtube.com/watch?v=LpxMgIhqAtA
  4. xyz://www.youtube.com/watch?v=C-fsJ7pKmNg
  5. xyz://www.youtube.com/watch?v=74bUMKBmbbg
  6. xyz://www.youtube.com/watch?v=-44z7VqP2vM
  7. xyz://www.youtube.com/watch?v=6qFxhrVZikQ
  8. xyzs://www.youtube.com/watch?v=oWrvmDaKhl4
  9. xyzs://www.youtube.com/watch?v=XIBcubYdw0g
  10. xyzs://www.youtube.com/watch?v=99Qg7TCSYRs
  11. xyzs://www.youtube.com/watch?v=uVCyS3aPhXc
  12. xyz://www.youtube.com/watch?v=WGsKsoG-6Go
  13. xyz://www.youtube.com/watch?v=4JD1151hsQw
  14. xyz://www.youtube.com/watch?v=0ghPW-M3GjQ
  15. xyz://www.youtube.com/watch?v=61Rp9YiAKsA
  16. xyz://www.youtube.com/watch?v=5cwZtR1dspc
  17. xyz://www.youtube.com/watch?v=mJXeq4FBVxY
  18. xyz://www.youtube.com/watch?v=YpSDBg84xf4
  19. xyz://www.youtube.com/watch?v=YnLc7MWAIDk
  20. xyz://www.youtube.com/watch?v=zcb8UFZBp-4
  21. xyzs://www.youtube.com/watch?v=1Ik7zTEbEoM
  22. xyz://www.youtube.com/watch?v=5PnQhuQXwho
  23. xyz://www.youtube.com/watch?v=Pdzg2ol75tY
  24. xyz://www.youtube.com/watch?v=Z3OaBzS-DkA
  25. xyz://www.youtube.com/watch?v=nuTOFz6AkI4
  26. xyz://www.youtube.com/watch?v=3x_eoFYpTYU
  27. xyz://www.youtube.com/watch?v=QB9t0s5W0e4
  28. xyz://www.youtube.com/watch?v=KLbsK9uzPcw
  29. xyz://www.youtube.com/watch?v=e3mjp3-dh14