YtQA

Aus Organspende-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die mit "K" gekennzeichneten Seiten sind Korrekturen zu dem links daneben stehenden Video.

Besser nicht! (37)[1] K Schattenseiten (12)[2] K tödliches Dilemma (6)[3] K Rohstofflager (8)[4] K
Herzschlagtod (33)[5] K Vorsicht Mord (8)[6] K Offener Brief (29)[7] K OP-Schwester berichtet (8)[8] K
Der Streit um den Hirntod (52)[9] K Kritische Aufklärung (29)[10] K Ein Mordsgeschäft (14)[11] K
Clips von Regina Breul
Hirntod und OS (36)[12] K Hirntod? Teil 1 (4)[13] K Zweifel am Hirntod (4)[14] K Krass - Hirntote (6)[15] K
Grauzone OS (8)[16] K Hirntod? Teil 2 (4)[17] K Tabu Hirntod (15)[18] K Prof. Manzei (33)[19] K
Organ-Entnahme (2)[20] K Marinas Tod (28)[21] K
Clips von FSchuserl
Lügen mit System (14)[22] K Veränderungen (1)[23] K Organraub (4)[24] K
Clips von KlagemauerTV
Gesetzliche Regelungen (4)[25] K Definition Tod (2)[26] K mit List und Tücke (19)[27] Täuschungen (3)[28] K
Möglichkeiten der Hirntoten (3)[29] K

Schattenseiten (12)

min Zitat aus dem Clip Richtigstellung
1 Die moderne Chirurgie ermöglicht es seit einigen Jahrzehnten, Organe aus einem Körper zu entnehmen und in einen anderen einzusetzen. Doch ist dieses Vorgehen mit dem Begriff der "Menschenwürde" vereinbar? Die Frage wurde gestellt, aber keine rechte Antwort gegeben. Alles in Frage stellend beginnt dieser Clip mit Fragen ohne Antworten.
2 Die Befürworter solcher Eingriffe sagen, dass ein Organempfänger dadurch womöglich viele Jahre länger leben kann. Aber ist der Blick auf das technisch Machbare nicht doch zu einseitig? Ein Blick ist immer einseitig. Um einen zweiten Blick zu erfahren muss man ein zweites Mal hinsehen, am besten von einem anderen Blickwinkel aus. Das ist immer so.
3 Es gibt eine Schattenseite in der Transplantationsmedizin, über die nicht so gern gesprochen wird. So stellt sich z.B. die grundsätzliche Frage, ob es der richtige Weg ist, einen menschlichen Körper als Ersatzteillager zu betrachten, aus dem man sich beliebig bedienen kann? Die Gegner der Organspende bezeichnen den Menschen als "Ersatzteillager", nie die Befürworter. Niemand, der sich zur Organspende bereit erklärt, will als "Ersatzteillager" bezeichnet werden.
3 Der heikelste Punkt aber ist: Wie erhält man brauchbare Organe? Mit der Fragestellung wird eine Gewichtung dieser Frage vorgenommen.
4 (über Organspender) Sein Leben wird zwar durch intensivmedizinische Maßnahmen aufrecht erhalten, doch der Mensch gilt als tot. Aber ist er es wirklich? Es wird nicht das Leben des Hirntoten durch intensivmedizinische Maßnahmen aufrecht erhalten, sondern sein Blutkreislauf. Der Mensch gilt nicht als tot, sondern ist tot. Das ist er wirklich.
4 Wann der Tod eintritt, ist bis heute umstritten. In D/A/CH ist man sich in der Medizin einig, dass der Hirntod (Gesamthirntod) der Tod des Menschen ist.
4 Man müsste fragen, ob der Körper noch belebt wird. Und dies ist mindestens so lange der Fall, als Blut in den Adern fließt. Denn solange besteht eine Brücke zwischen Geist und physischen Körper.[Anm. 1] Geist ist eindeutig im Gehirn verortet. Wenn das Gehirn abgestorben ist, ist auch der Geist des Menschen erloschen. Damit sagt indirekt auch Christopher Vasey, dass ein Hirntoter ein Toter ist.
5 Mitunter bewegen sich die als tot definierten Menschen sogar, wie diese Fotodokumentation zeigt. Man spricht vom Lazarus-Syndrom und vermutet Nervenreflexe als Ursache. Aber ist das so sicher? Man vermutet nicht Nervenreflexe, sondern man kann diese Nervenreflexe belegen. Man ist sich damit sicher, dass es Reflexe des Rückenmarks sind.
5 Die Praxis zeigt, dass Hirntote während der Explantation mit genau jenen Symptomen reagieren, wie ein Mensch unter starken Schmerzen zeigt. Dieser Reaktionen erfolgen über das Rückenmark. Dieses ist bei Hirntoten meist voll funktionsfähig. siehe: intermediäres Leben
5 Protokolle zeigen auch, dass es während der Organentnahme zu heftigen Schwitzreaktionen kommt. Auch diese erfolgt über das Rückenmark. siehe: intermediäres Leben
6 Interessant ist, dass Organentnahmen fast überall nur in der Nacht stattfinden. Sie sind mit dem Klinikalltag nicht vereinbar. Die extrem blutigen Eingriffe enden unumkehrbar mit dem Tod des Patienten und stellen vor allem für das Pflegepersonal eine große seelische Belastung dar. Dass Organentnahmen meist nachts erfolgen, hat damit zu tun, dass die OP-Pläne der Klinik so wenig als möglich gestört werden. - Jede größere OP ist ein extrem blutiger Eingriff. - Der unumkehrbare Tod ist bereits mit dem Hirntod eingetreten. - Für jeden Anwesenden, der den Hirntod nicht als Tod des Menschen verstanden hat, ist eine Organentnahme eine große seelische Belastung.
6 Blut ist Leben, sagt der Volksmund. Wenn Blut Leben ist, warum haben dann frisch Verstorbene noch Blut in ihren Adern?
7 Es wurden grauenhafte Details über die internationale Organhandel-Kriminalität bekannt. In Mosambik, in Afrika, verschwinden immer wieder verwaiste Straßenkinder, deren explantierten Leichen man später findet. Organhandel ist zwar weltweit geächtet, aber einigen Länder gehen sehr lax damit um. Das ist ein Problem dieser Länder. Wer dagegen intervenieren möchte, möge es in diesen Ländern tun.
8 Lebensrettung, ein großes Anliegen unserer Gesellschaft. Doch ist es zu verantworten, dass das Leben eines Menschen auf Kosten eines anderen zu verlängern? Es ist ein höchst wirksamer Trick, vom mörderischen Organhandel zur Lebensrettung zu wechseln.

Dem hirntoten Organspender wird durch die Organentnahme kein Leben genommen. - Ohne Zustimmung zur Organspende würde nach der Feststellung des Hirntods sein Herz noch schneller stehen, weil die künstliche Beatmung ausgeschaltet wird. Damit "leben" Organspender in der Regel einige Stunden länger als die anderen Hirntoten.

8 Die Medizin sollte es nicht nötig haben, in Graubereichen zu arbeiten. Hirntod ist kein Graubereich, weder der Medizin noch der Justiz.
8 Wenn das Machbare mit der Menschenwürde nicht voll vereinbar ist, sollte es unterlassen werden. Als selbstbestimmter Mensch darf ich sagen, was mit meinem Körper nach meinem Tod erfolgen soll. - Was hat denn die Verbrennung der Leiche im Krematorium etwas mit einem würdevollen Umgang zu tun? Damit haben wir keine Probleme, aber wenn noch eine letzte große Operation vorgenommen wird, das soll gegen die Menschenwürde verstoßen?
9 Ich habe in meinen Vorträgen immer wieder festgestellt, dass die Zuhörer überaus verwundert oder gar schockiert reagieren, wenn sie ... erfahren, dass Hirntote, also sterbende Menschen, möglicherweise noch Schmerzen erfahren können.[Anm. 2] Diese möglichen Schmerzen sind in allen Ländern möglich, in denen der Hirnstammtod als Hirntod gilt. - In D/A/CH gilt der Gesamthirntod. Dadurch können die Hirntoten in diesen Ländern keine Schmerzen empfinden.
11 Er sollte wissen, dass der Hirntod ein willkürlich festgelegtes Todeskriterium ist und dass eine Explantation massiv in den Prozess des Sterbens eingreift. [Anm. 3] Der Hirntod ist kein willkürlich festgelegtes Todeskriterium, sondern geht von der zerbrochenen Einheit von Leib und Seele aus.

Anhang

Anmerkungen

  1. Originalton von Christopher Vasey, Heilpraktiker.
  2. Originalton von Werner Huemer, Chefredakteur GralsWelt
  3. Originalton von Werner Huemer, Chefredakteur GralsWelt

Einzelnachweise

  1. xyz://www.youtube.com/watch?v=-VKkTzeFHOk
  2. xyz://www.youtube.com/watch?v=PYis3d_ytQA
  3. xyz://www.youtube.com/watch?v=LpxMgIhqAtA
  4. xyz://www.youtube.com/watch?v=C-fsJ7pKmNg
  5. xyz://www.youtube.com/watch?v=74bUMKBmbbg
  6. xyz://www.youtube.com/watch?v=-44z7VqP2vM
  7. xyz://www.youtube.com/watch?v=6qFxhrVZikQ
  8. xyzs://www.youtube.com/watch?v=oWrvmDaKhl4
  9. xyzs://www.youtube.com/watch?v=XIBcubYdw0g
  10. xyzs://www.youtube.com/watch?v=99Qg7TCSYRs
  11. xyzs://www.youtube.com/watch?v=uVCyS3aPhXc
  12. xyz://www.youtube.com/watch?v=WGsKsoG-6Go
  13. xyz://www.youtube.com/watch?v=4JD1151hsQw
  14. xyz://www.youtube.com/watch?v=0ghPW-M3GjQ
  15. xyz://www.youtube.com/watch?v=61Rp9YiAKsA
  16. xyz://www.youtube.com/watch?v=5cwZtR1dspc
  17. xyz://www.youtube.com/watch?v=mJXeq4FBVxY
  18. xyz://www.youtube.com/watch?v=YpSDBg84xf4
  19. xyz://www.youtube.com/watch?v=YnLc7MWAIDk
  20. xyz://www.youtube.com/watch?v=zcb8UFZBp-4
  21. xyzs://www.youtube.com/watch?v=1Ik7zTEbEoM
  22. xyz://www.youtube.com/watch?v=5PnQhuQXwho
  23. xyz://www.youtube.com/watch?v=Pdzg2ol75tY
  24. xyz://www.youtube.com/watch?v=Z3OaBzS-DkA
  25. xyz://www.youtube.com/watch?v=nuTOFz6AkI4
  26. xyz://www.youtube.com/watch?v=3x_eoFYpTYU
  27. xyz://www.youtube.com/watch?v=QB9t0s5W0e4
  28. xyz://www.youtube.com/watch?v=KLbsK9uzPcw
  29. xyz://www.youtube.com/watch?v=e3mjp3-dh14