Steffen Augsberg

Aus Organspende-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steffen Augsberg (*1976)


Beruflicher Werdegang[1]

  • Seit 2013 Professur für Öffentliches Recht an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2011-2013 Professur für Öffentliches Recht, insbesondere Recht des Gesundheitswesens, an der Universität des Saarlandes
  • 2011 Habilitation an der Universität zu Köln
  • 2004-2011 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Staatsrecht der Universität zu Köln
  • 2004 Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 2002-2004 Rechtsreferendariat beim Landgericht Lübeck
  • 2002 Promotion zum Dr. iur. an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2000-2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsches und europäisches Verwaltungsrecht der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • 2000 Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 1995-2000 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Trier und München

Mitgliedschaften[1]

  • Seit 2016 Mitglied des Deutschen Ethikrates
  • Seit 2011 Mitglied in der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer e.V.

Schwerpunkte des Engagements im Ethikrat[2]

  • Verschränkungen von (verfassungs)rechtlichen, demokratietheoretischen und ethischen Anforderungen
  • Organisatorisch-prozedurale Aspekte ethischer Fragestellungen und entsprechender Problemlösungsansätze
  • Ethische Probleme des Anthropozentrismus



Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise