Häme

Aus Organspende-Wiki
(Weitergeleitet von Häm)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Häme sind Komplexverbindungen mit einem Eisen-Ion als Zentralatom und einem Porphyrin-Molekül als Ligand. Der bekannteste Vertreter ist das Fe-Protoporphyrin IX, auch "Häm b" oder einfach "Häm" genannt. Häme finden sich als prosthetische Gruppe in mehreren Proteingruppen, unter anderem den Globinen und den Cytochromen.

Häm b ist als eisenhaltiger Farbstoff Teil der roten Blutkörperchen. Zusammen mit dem in den Erythrozyten vorkommenden Eiweiß, dem Globin, bildet es Hämoglobin, das für die Sauerstoffaufnahme des Körpers eine zentrale Rolle spielt. Andere Häme als Häm b sind in Bakterien und Pflanzen anzutreffen.


Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise