Wir spenden

Aus Organspende-Wiki
Version vom 12. Januar 2021, 09:22 Uhr von Klaus (Diskussion | Beiträge) (→‎Details)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"Wir spenden", unter diesem Motto spenden diese Medien Nachrichten zu Hirntod und Organspende/Organtransplantation unentgeltlich in voller Länge für einen zugesagten Zeitraum. Sie erklären sich dazu bereit:

  • diese Artikel für mindestens einen festen Zeitraum (1 - 5 - 10 - 25 Jahre) kostenlos im Internet zu belassen
  • diese Seite frei von Fremdwerbung zu halten[Anm. 1]
Zeitung / Zeitschrift Jahre A free seit
Jahre = Anzahl der kostenlosen Jahre A = kostenlose Anmeldung erforderlich free = frei von Werbung seit = Datum dieser Selbstverpflichtung

Hinweis: Kostenlose Artikel sind für die Medien ein Verlustgeschäft. Sie können gute Artikel höchstens als Werbung für ihre Zeitung bzw. Zeitschrift ansehen. Daher darf die Zusage, die Artikel in voller Länge für einen bestimmten Zeitraum kostenlos ins Internet zu stellen, durchaus als eine Spende angesehen werden.

Diese Medien reihen sich mit dieser Zusage in die Reihe der Menschen ein, die zur Organtransplantation auch spenden: allen voran die Organspender - ob Tod- oder Lebendspende - und ihre Angehörigen; alle Menschen, die sich auf unterschiedliche Weise für die Sensibilisierung des Themas, die sachlich korrekte Aufklärung, die Begleitung von Organpatienten und deren Familien sowie die Durchführung der Organtransplantation und ihrer Nachsorge einsetzen.

Organspende ist ein Gemeinschaftsprojekt - ohne Gemeinschaft ist Organspende nicht möglich.
Diese Medien reihen sich daher mit in diese Gemeinschaft ein und stellen ihre Artikel zu Hirntod und Organspende/Organtransplantation für einen fest zugesagten Zeitraum kostenlos ins Internet.

Details

In die o.g. Liste wurden die Medien aufgenommen, die sich freiwillig verpflichten, ab dem genannten Datum alle Artikel über Hirntod und/oder Organspende[Anm. 2] für den genannten Zeitraum (1, 5, 10 oder 25 Jahre) in voller Länge für alle Leser kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Hierzu gehören Themen wie: Nicht dazu gehören Themen wie:[Anm. 3]


Möglicher Weg der Umsetzung

Bei einem Artikel über Hirntod und/oder Organspende bzw. Organtransplantation setzt die Zeitung bzw. das Internetportal einen 2. Artikel dazu, mit der Erklärung, dass sie ab sofort bei der Aktion "Wir spenden" mitmachen. Dieser Artikel sollte die entsprechenden Einzelheiten wie Dauer der Erreichbarkeit (1, 5, 10 oder 25 Jahre), mit oder ohne vorheriger kostenloser Anmeldung, mit oder ohne Werbung enthalten. Der Link zu diesem 2. Artikel kann mir als Nachweis der freiwilligen Verpflichtung in einem E-Mail zugesandt werden. Damit werde ich diese Zeitung bzw. dieses Internetportal in die Liste aufnehmen.

Sollte sich in den folgenden Jahren oder Jahrzehnten etwas ändern - z.B. ab sofort ohne/mit Anmeldung oder ohne/mit Werbung oder dass man hierbei gänzlich aussteigt - benötige ich hierzu nur ein E-Mail mit den entsprechenden Informationen. Ich werde diese Änderung als zusätzlicher Datensatz in die o.g. Tabelle eintragen. Somit ist es möglich, über die Jahre und Jahrzehnte mehrere Einträge in dieser Tabelle zu haben.

Anhang

Anmerkungen

  1. Links zu anderen Artikeln sind möglich, aber keine zu erwerbenden Waren (T-Shirt, Tassen, Bücher, Gutscheine, ...) oder irgendwelchen Leistungen.
  2. Der Artikel beschäftigt sich mit über 50% des Umfangs mit Hirntod und/oder Organspende bzw. Organtransplantation.
  3. Es spricht nichts dagegen, denn die Medien auch die Artikel zu diesen Themen in voller Länge kostenlos anbieten.

Einzelnachweise