Okzipitallappen

Aus Organspende-Wiki
Version vom 2. November 2018, 08:17 Uhr von Klaus (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gehirn0.png

Der Occipitallappen dient dem Sehen. Im vordersten Teil werden vom primär visuellen Cortex eintreffende Signale auf Merkmale wie Form und Farbe hin analysiert. Die Informationen werden dann über die ventrale Verarbeitungsbahn in den Cortex des Gyrus temporalis inferior geleitet und dienen der Objekterkennung.[1]


Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise

  1. Rita Carter: Das Gehirn. Anatomie, Sinneswahrnehmung, Gedächtnis, Bewusstsein, Störungen. München 2010, 33.