2 Ablauf der TX: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Organspende-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „== Ablauf einer TX == === Hinweise === * Das primäre Ziel aller Ärzte ist, das Leben des vor ihnen liegenden Patienten zu retten und seine Gesundheit wieder …“)
 
K (Klaus verschob die Seite Ablauf einer TX nach 2 Ablauf einer TX, ohne dabei eine Weiterleitung anzulegen)
(kein Unterschied)

Version vom 31. Januar 2014, 21:08 Uhr

Ablauf einer TX

Hinweise

  • Das primäre Ziel aller Ärzte ist, das Leben des vor ihnen liegenden Patienten zu retten und seine Gesundheit wieder herzustellen.
  • Erst wenn der Hirntod festgestellt ist, kommen die schwer kranken Menschen in den Blick, die auf ein Organ warten.
  • OT beginnt nicht erst bei der Feststellung des Hirntodes, sondern mit der Registrierung der schwer kranken Menschen. Dies erfolgt meist Jahre vor dem Tod des jeweiligen Organspenders.

Schematischer Ablauf einer TX

Ablauf einer TX
  1. Die schwer kranken Menschen lassen sich in ihrem im TX-Zentrum registrieren.
  2. Die TX-Zentren geben die für eine TX notwendigen Daten an ET weiter.
  3. Auf der Intensivstation einer Klinik wird der Hirntod eines Patienten festgestellt
  4. Eine Einwilligung zur Organspende liegt vor.
  5. Die Klinik informiert die DSO.
  6. Ärzte der DSO untersuchen den Hirntoten.
  7. Ärzte der DSO melden an Eutotransplant die zu transplantierenden Organe mit den medizinischen Daten.
  8. Eurotransplant informiert nach den Vorgaben der BÄK für die Organvergabe die TX-Zentren, dass für deren Patienten ein passendes Organ vorliegt.
  9. Die TX-Zentren halten Rücksprache mit dem Kranken und entscheiden schließlich.
  10. Die TX-Zentren melden an Eurotransplant die Annahme der Organe.
  11. Die Patienten werden in ihre TX-Zentren gebracht und auf die TX vorbereitet.
  12. Das Entnahmeteam reist in die Klinik des Hirntoten zur Organentnahme.
  13. Dem Organspender werden die freigegebenen Organe entnommen.
  14. Die DSO organisiert den Transport der Organe zu den TX-Zentren.
  15. In den TX-Zentren werden die Organe den Patienten transplantiert.
  16. Die Patienten werden auf Medikamente eingestellt und gehen in die Reha.
  17. Die Patienten kehren zu ihren Familien und ihr Leben zurück.
  • Im Jahre 2010 wurden die Schritte 3 bis 13 in rund 80% der Organentnahmen innerhalb 18 Stunden erledigt, in 35% innerhalb von 12 Stunden. Dies ist ein deutliches Zeugnis für die gute Koordination und klare Absprache der Abläufe bei der TX.
  • Die Schritte 13 bis 15 müssen in wenigen Stunden abgeschlossen sein, damit das zu transplantierende Organ nicht an Qualität leidet. Die Ischämiezeit beträgt: Herz 5 Stunden, Lunge 7 Stunden, Leber 12 Stunden und Niere 24 Stunden.

Detaillierter Ablauf einer TX

1. Registrierung der Patienten

Die schwer kranken Menschen lassen sich in ihrem im TX-Zentrum registrieren.

2. Weitergabe der med. Daten an ET

Die TX-Zentren geben die für eine OT notwendigen Daten an ET weiter.

3. Feststellung des Hirntods eines Patienten

Auf der Intensivstation einer Klinik wird der Hirntod eines Patienten festgestellt

4. Einwilligung zur Organspende

Eine Einwilligung zur OS liegt vor.

Klinik informiert DSO

Die Klinik informiert die DSO.

Untersuchungen des Hirntoten

Ärzte der DSO untersuchen den Hirntoten.

Meldung der transplantierbaren Organe an ET

Ärzte der DSO melden an ET die zu transplantierenden Organe mit den medizinischen Daten an ET.

ET bietet TX-Zentrum die Organe an

ET informiert nach den Vorgaben der BÄK für die Organvergabe die TX-Zentren, dass für deren Patienten ein passendes Organ vorliegt.

Die TX-Zentren entscheiden

Die TX-Zentren halten Rücksprache mit dem Kranken und entscheiden schließlich.

Die TX-Zentren nehmen die Organe an

ET weist entsprechend den Vorgaben der BÄK die Organe zu.

Patienten werden in die TX-Zentren geholt

Die Patienten werden in ihre TX-Zentren gebracht und auf die OT vorbereitet.

Entnahmeteams reisen in die Entnahmeklinik

Ärzte der TX-Zentren reisen in die Klinik des Hirntoten zur Organentnahme.

Die freigegebenen Organe werden entnommen

Dem Hirntoten werden die freigegebenen Organe entnommen.

Transport der Organe in die TX-Zentren

Die DSO organisiert den Transport der Organe zu den TX-Zentren.

TX der Organe in den TX-Zentren

In den TX-Zentren werden die Organe den Patienten transplantiert.

Medikamentöse Einstellung der Patienten

Die Patienten werden auf Medikamente eingestellt und gehen in die Reha.

Rückkehr der Patienten in ihre Familien

Die Patienten kehren zu ihren Familien und ihr Leben zurück.

Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise