18x18

Aus Organspende-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich bin P. Klaus Schäfer SAC (Pallottiner = Ordensmann), war 15 Jahre Klinikseelsorger in Karlsruhe und bin seit 1.9.2014 Rektor unserer Ordensniederlassung in Bruchsal. Seit Januar 2014 baue ich allein die Internetseite www.organspende-wiki.de auf und brachte im Jahr 2014 diese Bücher zu Organspende heraus:

Ich will Ende 2015 das Buch "18 x unter 18" veröffentlicht haben. Es sind auch andere Titel vorstellbar, wie z.B. ""Kraft zum Leben" oder "Mein 2. Geburtstag" und als Untertitel "Kinder und Eltern erzählen von ihrer Transplantation".

Darin sollen Transplantierte mit unter 18 Jahren und ihre Eltern auf zusammen 5 bis 8 Buchseiten zu Wort kommen. Darin sollen vorkommen:

  • Ihre Erkrankung und die damit verbundenen Einschränkungen in Ihrem Leben
  • Die Transplantation
  • Das Leben nach der Transplantation
  • Was die TX ihnen persönlich bedeutet

Meine Vorstellung ist, dass für jede TX mind. diese beiden Personen 4-5 Buchseiten verfassen:[Anm. 1]
a) 1-2 Seiten: das transplantierte Kind bzw. Jugendliche
b) 4-6 Seiten: ein Elternteil
Als weitere Autoren sind vorstellbar (je 4-6 Seiten):
c) der andere Elternteil
d) ein oder zwei Geschwister (Schwester, bzw. Bruder)
e) eine Patin bzw. ein Pate
Ob diese mit Text oder Bilder (Zeichnungen, Collagen, ...) gefüllt werden, bleibt jedem selbst überlassen. - Die Buchseiten werden alle in Schwarz-Weiß gedruckt, um den Verkaufspreis möglichst nieder zu halten.

Da ich noch keine feste Zusage vom Verlag habe, das Buch herauszubringen, kann ich Ihnen noch keine Anzahl der Zeichen nennen. Sie können jedoch schon mal Ihre Erfahrungen mit TX auf 3 DIN-A4-Seiten niederschreiben. Ich hätte die Texte am liebsten elektronisch (als Datei, als E-Mail).
Wenn der Verlag das Buch nicht herausbringt, dann veröffentliche ich es über www.bod.de Damit ist die Veröffentlichung mit ISBN sichergestellt. Damit kann man das Buch ab Sommer in jedem Buchgeschäft erwerben.

Jedes transplantierte Kind und ein Elternteil erhalten als Dank für die Mitarbeit an diesem Sammelband je ein kostenloses Belegexemplar.

Meine Motivation für diesen Sammelband:

  1. In der Bevölkerung das Bewusstsein schärfen, dass auch Kinder Organe benötigen, um weiterleben zu können. Dieses kann nur erreicht werden:
    1. wenn Eltern ihr hirntotes Kind zur Organspende freigeben
    2. wenn ein Leberlappen eines Erwachsenen transplantiert wird
  2. Eltern mit schwerkranke Kindern, die vor der Entscheidung stehen, ob sie ihre Kinder auf die Warteliste setzen lassen sollen, möge dieses Buch eine Entscheidungshilfe sein.
  3. Frisch transplantierten Kindern und ihren Eltern Mut machen, das momentan Schweres durchzustehen, denn auch andere Transplantierte haben nach der TX Schweres durchgemacht. Es lohnt sich.
  4. Bürgerinnen und Bürger über die Wichtigkeit von Organspende informieren: Organspende ist wichtig, ist lebenswichtig.

Wenn Sie an diesem Sammelband mitschreiben wollen, bitte ich Sie zunächst um eine kurze Kontaktaufnahme, damit ich weiß, von wem ich Beiträge zu erwarten habe. Email.gif

Juli 2015 will ich alle Beiträge zusammen haben, damit das Buch bis Ende des Jahres erscheinen kann. Es könnte ein schönes Weihnachtsgeschenk werden.

Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.

Anhang

Anmerkungen

  1. Geht nur ein Bericht von einem Kind oder nur von einem Elternteil ein, wird dies nicht veröffentlicht.
    Bei transplantierten Kindern unter 10 Jahren sollen beide Elternteile darüber berichten, jeder aus seiner Sicht.

Einzelnachweise