Darm

Aus Organspende-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Darm ist der wichtigste Teil des Verdauungstraktes von höheren vielzelligen Tieren einschließlich des Menschen. Er erstreckt sich vom Magenpförtner bis zum After, davor liegen der Magen, die Speiseröhre und die Mundhöhle. Der Darm ist beim erwachsenen Menschen ca. 5,5 - 7,5 Meter lang und besitzt wegen der feinen Darmzotten eine Oberfläche von etwa 32 m². Die Gesamtheit der Mikroorganismen im Darm ist die Darmflora.

Im menschlichen Darm leben in der Regel rund 100 Billionen Bakterien. Der ganze Mensch hingegen besteht aus etwa 10 Billionen eigenen Zellen.[1]


Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise

  1. Antonio Damasio: Im Anfang war das Gefühl. Der biologische Ursprung menschlicher Kultur. München 2017, 67.