COVID-19: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Organspende-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Zahlen der Intensivbetten (aktuell))
(Zahlen der Intensivbetten (aktuell))
Zeile 240: Zeile 240:
 
|29.06.2020 ||
 
|29.06.2020 ||
 
|-
 
|-
|30.06.2020 ||
+
|30.06.2020 ||335 ||174 ||51,9% ||21.012 ||11.516 ||32.528
 
|-
 
|-
 
|}
 
|}

Version vom 30. Juni 2020, 20:55 Uhr

Es mag befremdlich erscheinen, dass auf einer Internetseite, auf der es um Hirntod und Organspende geht, auch COVID-19 thematisiert wird, aber Transplantierten kann eine Infektion mit COVID-19 das Leben kosten
Transplantierte - nicht nur Organtransplanntierte, sondern auch Stammzellentransplantierte - besitzen ein reduziertes Immunsystem. Damit können sie sich kaum gegen COVID-19 wehren. Sie müssen sich besonders gegen COVID-19 schützen.

Gesundheitssystems

Allgemeines

Seit März 2020 füllten COVID-19-Patienten die Kliniken:

  • Normalstationen wurden zu Isolierstationen, um COVID-19-Patienten der 1. Welle aufnehmen zu können. Dort liegen die COVID-19-Patienten, die noch mit Sauerstoffmaske auskommen.
  • Wer eine künstliche Beatmung braucht, kommt auf die Intensivstation.
  • Wer beides nicht braucht, wird nicht stationär aufgenommen.

Immer mehr Intensivstation wurden leer geräumt, um die weiteren COVID-19-Patienten aufzunehmen. Das Altersspektrum der meisten auf der Intensivstation liegenden, künstlich beatmeten Patienten sind zwischen 40 und 60 Jahre alt. Viele von ihnen lagen mehrere Wochen künstlich beatmet auf den Intensivstationen.

Nach der 1. Lockerung der Schutzmaßnahmen im Mai 2020 zeigt sich, dass die Unbekümmertheit einiger Menschen den Corona-Virus weiter verbreiten.[Anm. 1]

Dabei haben wir es bei COVID-19 mit einem wirklich üblen Virus zu tun, der dauerhafte organische Schädigungen hervorrufen kann.[Anm. 2] Auch hat sich gezeigt, dass der Corona-Virus auch junge Menschen schwer und dauerhaft schädigen kann.[Anm. 3] Somit ist für die Urlaubszeit mit einer weitere Welle an Neuerkrankungen zu rechnen.

So lange kein wirksamer, gut verträglicher Impfstoff gegen SARS-CoV-2 allgemein verfügbar ist, geht von diesem Virus eine Gefahr aus, insbesondere für Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Zahlen der Intensivbetten (vergangen)

Diese Zahlen wurden von der tagesaktuellen Seite der DIVI (Registekarte "Länder-Tabelle") übernommen:

April 2020
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
08.04.2020 1.841 1.457 79,1% 9.160 6.821 15.981
09.04.2020 1.750 1.360 77,7% 8.864 6.562 15.426
10.04.2020
11.04.2020
12.04.2020 1.975 1.520 77,0% 9.769 7.041 16.810
13.04.2020 2.163 1.596 73,8% 10.136 7.484 17.620
14.04.2020 2.037 1.516 74,4% 10.380 7.368 17.748
15.04.2020 2.517 1.872 74,4% 13.323 9.589 22.912
16.04.2020 2.544 1.898 74,4% 14.209 10.625 24.834
17.04.2020 2.618 1.934 73,9% 15.982 11.213 27.195
18.04.2020 2.700 1.987 73,6% 16.190 11.686 27.876
19.04.2020 2.733 1.979 72,4% 16.448 11.590 28.038
20.04.2020 2.515 1.824 72,5% 15.545 11.462 27.007
21.04.2020 2.874 2.074 72,2% 17.594 12.593 30.187
22.04.2020 2.858 2.102 73,5% 18.780 12.677 31.457
23.04.2020 2.775 2.026 73,0% 19.130 14.272 33.402
24.04.2020 2.752 2.019 73,4% 19.345 12.923 32.268
25.04.2020 2.670 1.932 72.4% 19.467 12.940 32.407
26.04.2020 2.557 1.870 73,1% 19.276 12.893 32.169
27.04.2020 2.471 1.764 71,4% 19.225 13.223 32.448
28.04.2020 2.468 1.752 71,0% 19.248 13.199 32.447
29.04.2020 2.444 1.733 70,9% 19.793 12.988 32.781
30.04.2020 2.326 1.653 71,1% 19.910 12.842 32.752
Mai 2020
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
01.05.2020 2.265 1.583 69,9% 20.066 12.977 32.943
02.05.2020 2.134 1.533 71,8% 19.856 12.925 32.781
03.05.2020 1.984 1.419 71,5% 19.020 13.049 32.069
04.05.2020
05.05.2020 1.919 1.334 69,5% 19.971 12.751 32.722
06.05.2020 1.853 1.267 68,4% 20.427 12.477 32.904
07.05.2020 1.867 1.265 67,8% 20.387 12.387 32.774
08.05.2020 1.696 1.161 68,5% 20.379 12.362 32.741
09.05.2020 1.663 1.125 67,6% 20.235 12.386 32.621
10.05.2020 1.596 1.093 68,5% 19.906 12.486 32.392
11.05.2020 1.583 1.052 66,5% 19.595 12.644 32.239
12.05.2020 1.588 1.056 66,5% 19.724 12.657 32.381
13.05.2020 1.450 959 66,1% 20.736 12.237 32.973
14.05.2020 1.316 868 66,0% 20.310 12.282 32.592
15.05.2020 1.333 868 65,1% 20.266 12.237 32.503
16.05.2020 1.207 823 68,2% 20.538 12.002 32.540
17.05.2020 1.183 804 68,0% 20.088 12.130 32.218
18.05.2020 1.127 749 66,5% 19.446 12.509 31.955
19.05.2020 1.134 735 64,8% 19.761 12.550 32.311
20.05.2020 1.086 690 63,5% 20.356 11.899 32.155
21.05.2020 1.026 659 64,2% 20.561 11.872 32.433
22.05.2020 967 609 63,0% 20.276 11.975 32.251
23.05.2020 918 580 63,2% 20.016 12.330 32.346
24.05.2020 887 563 63,5% 19.452 12.694 32.146
25.05.2020 874 558 63,8% 19.274 12.595 31.869
26.05.2020 823 527 64,0% 20.339 12.159 32.498
27.05.2020 756 475 62,8% 20.644 11.873 32.517
28.05.2020 740 447 60,4% 20.771 11.735 32.506
29.05.2020 730 425 58,2% 20.674 11.757 32.431
30.05.2020 727 425 58,4% 20.609 11.745 32.354
31.05.2020 703 411 58,5% 19.869 12.276 32.145

Zahlen der Intensivbetten (aktuell)

Juni 2020
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
01.06.2020 685 386 56,4% 19.308 12.245 31.553
02.06.2020 678 381 56,2% 19.560 12.215 31.775
03.06.2020 691 378 54,7% 19.774 12.400 32.174
04.06.2020 625 358 57,3% 20,608 11.715 32.323
05.06.2020 604 338 56,0% 20.895 11.432 32.327
06.06.2020 593 342 57,7% 20.931 11.371 32.302
07.06.2020 567 332 58,6% 20.013 12.062 32.075
08.06.2020 552 326 59,1% 19.498 11.783 31.281
09.06.2020 521 315 60,5% 20.856 11.547 32.403
10.06.2020 492 290 58,9% 21.033 11.442 32.475
11.06.2020 491 291 59,3% 21.020 11.429 32.449
12.06.2020 457 277 60,6% 20,476 11.919 32.395
13.06.2020 445 269 60,4% 20.286 11.890 32.176
14.06.2020 447 259 57,9% 20.079 11.787 31.866
15.06.2020
16.06.2020 421 259 61,5% 20.852 11.561 32.413
17.06.2020 425 264 62,1% 20,942 11.413 32.355
18.06.2020 406 241 59,4% 21.078 11.284 32.362
19.06.2020 382 229 59,9% 21.96 11.123 32.519
20.06.2020 365 224 61,4% 20.980 11.413 32.393
21.06.2020 362 223 61,6% 20.756 11.398 32.145
22.06.2020 350 205 58,6% 19.747 11.746 31.493
23.06.2020 368 209 56,8% 20.890 11.546 32.436
24.06.2020
25.06.2020 351 196 55,8% 21.054 11534 32.588
26.06.2020 365 200 54,8% 21.227 11.230 32.457
27.06.2020 360 196 54,4% 21.118 11.218 32.336
28.06.2020 337 188 55.8% 20.454 11.901 32.355
29.06.2020
30.06.2020 335 174 51,9% 21.012 11.516 32.528
Juli 2020
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
01.07.2020
02.07.2020
03.07.2020
04.07.2020
05.07.2020
06.07.2020
07.07.2020
08.07.2020
09.07.2020
10.07.2020
11.07.2020
12.07.2020
13.07.2020
14.07.2020
15.07.2020
16.07.2020
17.07.2020
18.07.2020
19.07.2020
20.07.2020
21.07.2020
22.07.2020
23.07.2020
24.07.2020
25.07.2020
26.07.2020
27.07.2020
28.07.2020
29.07.2020
30.07.2020
31.07.2020
August 2020
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
01.08.2020
02.08.2020
03.08.2020
04.08.2020
05.08.2020
06.08.2020
07.08.2020
08.08.2020
09.08.2020
10.08.2020
11.08.2020
12.08.2020
13.08.2020
14.08.2020
15.08.2020
16.08.2020
17.08.2020
18.08.2020
19.08.2020
20.08.2020
21.08.2020
22.08.2020
23.08.2020
24.08.2020
25.08.2020
26.08.2020
27.08.2020
28.08.2020
29.08.2020
30.08.2020
September 2020
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
01.09.2020
02.09.2020
03.09.2020
04.09.2020
05.09.2020
06.09.2020
07.09.2020
08.09.2020
09.09.2020
10.09.2020
11.09.2020
12.09.2020
13.09.2020
14.09.2020
15.09.2020
16.09.2020
17.09.2020
18.09.2020
19.09.2020
20.09.2020
21.09.2020
22.09.2020
23.09.2020
24.09.2020
25.09.2020
26.09.2020
27.09.2020
28.09.2020
29.09.2020
30.09.2020
Oktober 2020
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
01.10.2020
02.10.2020
03.10.2020
04.10.2020
05.10.2020
06.10.2020
07.10.2020
08.10.2020
09.10.2020
10.10.2020
11.10.2020
12.10.2020
13.10.2020
14.10.2020
15.10.2020
16.10.2020
17.10.2020
18.10.2020
19.10.2020
20.10.2020
21.10.2020
22.10.2020
23.10.2020
24.10.2020
25.10.2020
26.10.2020
27.10.2020
28.10.2020
29.10.2020
30.10.2020
31.10.2020
November 2020
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
01.11.2020
02.11.2020
03.11.2020
04.11.2020
05.11.2020
06.11.2020
07.11.2020
08.11.2020
09.11.2020
10.11.2020
11.11.2020
12.11.2020
13.11.2020
14.11.2020
15.11.2020
16.11.2020
17.11.2020
18.11.2020
19.11.2020
20.11.2020
21.11.2020
22.11.2020
23.11.2020
24.11.2020
25.11.2020
26.11.2020
27.11.2020
28.11.2020
29.11.2020
30.11.2020
Dezember 2020
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
01.12.2020
02.12.2020
03.12.2020
04.12.2020
05.12.2020
06.12.2020
07.12.2020
08.12.2020
09.12.2020
10.12.2020
11.12.2020
12.12.2020
13.12.2020
14.12.2020
15.12.2020
16.12.2020
17.12.2020
18.12.2020
19.12.2020
20.12.2020
21.12.2020
22.12.2020
23.12.2020
24.12.2020
25.12.2020
26.12.2020
27.12.2020
28.12.2020
29.12.2020
30.12.2020
31.12.2020
Januar 2021
Datum COVID-19 behandelt COVID-19 beatmet % beatmeter Patienten Betten belegt Betten frei Gesamtzahl
01.01.2021
02.01.2021
03.01.2021
04.01.2021
05.01.2021
06.01.2021
07.01.2021
08.01.2021
09.01.2021
10.01.2021
11.01.2021
12.01.2021
13.01.2021
14.01.2021
15.01.2021
16.01.2021
17.01.2021
18.01.2021
19.01.2021
20.01.2021
21.01.2021
22.01.2021
23.01.2021
24.01.2021
25.01.2021
26.01.2021
27.01.2021
28.01.2021
29.01.2021
30.01.2021
31.01.2021

Laut eines britischen Berichts ist ein COVID-19-Patient auf der Intensivstation durchschnittlich 5 Tage beatmungspflichtig. Eine frz. Quelle spricht hingegen von 14-21 Tagen. "Die Entwöhnung der Patienten habe sich als insgesamt schwierig herausgestellt. Bei dem kleinsten Hustenreiz sei eine sofortige Reintubation nötig." In Deutschland haben wir rund doppelt so viele Intensivbetten wie in Italien.[1]

Diese Zahlen wurden von der tagesaktuellen Seite der DIVI übernommen:

Datum low care (frei) low care (belegt) low care in 24 h high care (frei) high care (belegt) high car in 24 h ECMO frei ECMO (belegt) ECMO in 24 h COVID-19 behandelt COVID-19 genesen COVID-19 beatmet COVID-19 verstorben
02.04.2020 2.954 3.399 3.213 5.640 7.995
03.04.2020 3.245 3.735 3.386 6.037 8.645 5.475 415 119 317 2.424 808 2.021 392

low care = Monitoring, nicht-invasive Beatmung (NIV), keine Organersatztherapie
high care = Monitoring, invasive Beatmung, vollständige intensivmedizinische Therapiemöglichkeiten
ECMO = Extrakorporale Membranoxygenierung möglich (als Teil von high care)

Bundesländer im Vergleich

Ein statistische Vergleich

Land EW /km² "
Baden-Württemberg 11,07 310
Bayern 13,08 185
Berlin 3,64 4.088
Brandenburg 2,51 85
Bremen 0,57 1.749
Hamburg 1,84 2.430
Hessen 6,27 297
Mecklenburg-Vorpommern 1,61 69
Niedersachsen 7,98 168
Nordrhein-Westfalen 17,93 526
Rheinland-Pfalz 4,08 206
Saarland 0,99 384
Sachsen 4,08 221
Sachsen-Anhalt 2,21 108
Schleswig-Holstein 2,90 183
Thüringen 2,14 133
Bund 83,15 233

EW = Einwohner in Mio.; /km² = Einw./km²;

Fazit

Mit dem Virus SARS-CoV-2 ist die Menschheit mit einem Krankheitserreger konfrontiert, der sich vor allem durch Gruppen und großen Menschenansammlungen (Superspreader) verbreitet wird. Dazu genügt bereits eine Chorprobe.
Während vor allem alte Menschen an den Folgen von COVID-19 sterben, sind es vor allem, die jungen Menschen, die den Virus verbreiten.
Für die meisten jungen und gesunden Menschen verläuft die Krankheit wie eine Grippe, jedoch mit ganz eigenen Symptomen. Es ist noch ungeklärt, warum auch junge und gesunde Menschen schwer an COVID-19 erkranken. Daher gilt: COVID-19 kann jeden schwer treffen.

Es gilt auch: Die Jungen und Gesunden dürfen nicht den Alten und Kranken den Tod bringen.

Mehr Informationen über COVID-19 hier.

Infos für Transplantierte

Hier sind einige Links mit Informationen speziell für Transplantierte aufgelistet:

Anhang

Anmerkungen

  1. Einige Beispiele, wie die Unbekümmertheit einiger Menschen den Corona-Virus weiter ausgreitete:
  2. Über die Gefährlichkeit des Corona-Virus: 21.04.: Langzeitfolgen von Covid-19
  3. Einige Beispiele, dass der Corona-Virus auch junge Menschen schwer und dauerhaft schädigen kann:

Einzelnachweise

  1. https://www.doccheck.com/de/detail/articles/26271-covid-19-beatmung-und-dann Zugriff am 02.04.2020.