Atem

Aus Organspende-Wiki
(Weitergeleitet von Atemluft)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Atem bezeichnet man die Luftmenge, die bei der Tätigkeit des Atmens (Luftholens oder Atemzug) bewegt wird. (Einatmen = Lunge mit Luft füllen, Ausatmen = Luft ausstoßen). Der Vorgang des Atmens heißt Atmung. Ein Mensch atmet täglich etwa 23.000-mal und bewegt dabei rund 12,5 Kubikmeter Luft.

Die Begriffe "Atem" und "Atmung" werden im alltäglichen Sprachgebrauch häufig synonym verwendet. In der Medizin wird unter Atmung der physische Teil des Atmens verstanden, wobei man zwischen einem anatomisch/physiologischen Aspekt (äußere Atmung) und einem biochemischen (innere Atmung) unterscheidet.


Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise