Aquaporine

Aus Organspende-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aquaporine] sind Proteine, die Kanäle in der Zellmembran bilden, um den Durchtritt von Wasser und einigen weiteren Molekülen zu erleichtern (Membrantransport). Sie werden daher auch Wasserkanäle genannt. Aquaporine kommen in allen Lebewesen mit Zellmembran vor; sie wurden in Archaeen, Bakterien und Eukaryoten gefunden.


Anhang

Anmerkungen


Einzelnachweise