Aktion Leben

Aus Organspende-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der eingetragene Verein "Aktion Leben" stellt sich selbst wie folgt vor: "Die AKTION LEBEN e. V. ist mit ca. 45.000 Mitgliedern als anerkannter gemeinnütziger Förderverein eine christliche Bürgerinitiative zum Schutz des menschlichen Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod."[1]

Die "Aktion Leben" brachte vom Jahr 2000 bis 2019 eine Schriftreihe mit bislang 30 Heften heraus.[2] Mit den Themen Hirntod und Organspende beschäftigen sich diese Hefte:

Auflage Jahr Heft Autor/Quelle Titel
4. 200 3 Manfred Balkenohl Reflexionen zu den Entwürfen einer Bioethik-Konvention
5. 2006 4 Martin Ramm Den Stimmlosen Stimme sein
? ? 12 Walter Ramm Hirntod und Organtransplantation
6. 2011 13 Walter Ramm Die Patientenverfügung
1. 2003 16 Wolfgang Waldstein Das Naturrecht
3. 2011 22 Wolfgang Waldstein Der Wert des Lebens
3. 2011 24 Robert Spaemann ’Hirntod’ ist nicht Tod!
Herz 91.jpg

Von der "Aktion Leben" liegt mir seit Sommer 2015 ein Aufkleber mit der Aussage "Abtreibung und Organentnahme stoppen ein schlagendes Herz" vor. Dieser Satz ist sehr ansprechend in Grafik gepackt. (Es ist diese nebenstehende Grafik, in die dieser Satz gepackt ist. Der Satz wurde jedoch von mir mit der richtigstellenden Aussage ersetzt.)

Die Worte sind wahr, jedoch die Aussage ist irreführend. Daher wurde von mir diese korrigierende Grafik erstellt:

Herz 94a.jpg

Die HTD wird immer dann durchgeführt, wenn es deutliche Hinweise darauf gibt, dass Hirntod vorliegt. Wird mit der HTD der Hirntod festgestellt gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Beendigung der Therapie
    Wenn keine Organentnahme möglich ist (z.B. bei vorliegendem Hirntumor) wird die künstliche Beatmung ausgeschaltet, worauf hin das Herz stehen bleibt. Dies ist in über 50% der Fälle.
  2. Organentnahme
    Wenn gesunde Organe und eine Zustimmung zur Organentnahme vorliegen, werden die Organe eingehender untersucht, die medizinischen Werte der Organe an ET gemeldet, diese ermitteln die Organempfänger (aus einem Organspender werden durchschnittlich 3,3 Organe entnommen). Wenn feststeht, welche Organe in welches TXZ muss, wird mit der Organentnahme begonnen. Von der Feststellung des Hirntodes bis zum Ende der Organentnahme vergehen meist zwischen 12 und 24 Stunden. In dieser Zeit ist der Hirntote mit Beendigung der Therapie längst kalt und steif. Dies ist in weniger als 50% der Fälle.
  3. Geburt des Kindes
    Wenn eine Schwangerschaft vorliegt, wird die intensivmedizinische Versorgung weiter fortgesetzt, bis das Kind geboren ist. Immer wird das Kind hierbei per Kaiserschnitt entbunden. Dies geschieht meist in der 30. SSW[Anm. 1] und ist in weniger als 0,1% der Fälle.


Anhang

Anmerkungen

  1. Eine normale Schwangerschaft dauert jedoch 40 SSW.

Einzelnachweise

  1. xyz://www.aktion-leben.de/ueber-uns Zugriff am 18.01.2019.
  2. xyz://www.aktion-leben.de/BAK/Downloads/sld04.htm#Heft%201 Zugriff am 18.01.2019.